Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

11 Siege bei Internationaler Kölner Junioren Regatta für den CRC

29. Mai 2015
Bei guten Schiebewindbedingungen konnten die Aktiven des Crefelder Ruder-Clubs gleich 11 Mal am Siegersteg auf dem Fühlinger See anlegen.

Eine weitere Standortbestimmung für die U19 Junioren, die sich in diesem Jahr für die im August stattfindende U19 WM in Rio/Brasilien bewerben wollen. Als aussichtsreicher Kandidat gilt Lukas Geller. Am Samstag siegreich im Zweier-ohne Steuermann mit Partner Christopher Reinhardt/Dorsten und am Sonntag im Vierer-ohne Steuermann, komplettiert durch Johannes Renz/Dortmund und Lukas Föbinger/Witten. 

Mitbewerber um die Tickets für Rio, ist Simon Straßburg. Er gewann sein Rennen im U19 Junior-Einer am Sonntag und musste sich am Samstag denkbar knapp mit 7 Zehntel Sekunden in einem hochkarätig besetzten Doppelzweierfeld den Siegern aus Berlin/Potsdam geschlagen geben. Bundestrainerin Brigitte Bielig/Dresden sucht derzeit noch die beste Besetzung für diese Bootsklasse. Straßburg wird bei der Rangliste in Hamburg in 14 Tagen, unter die besten 8 Skuller rudern müssen, um weiter im DRV Boot zu bleiben.

Konstantin Nowitzki siegte an beiden Regattatagen souverän mit seinem Partner aus Hamm im Junior-Doppelzweier vor der vereinsinternen Konkurrenz mit Jan Renner und Jonas Mark. Renner und Mark mussten sich nach langer Führung im Junior-Doppelvierer zusammen mit ihren Partnern aus Köln und Essen am Ende, bedingt durch Steuerprobleme, doch noch knapp den Gegnern aus Berlin geschlagen geben.

In der Altersklasse U17 siegte Charlotte Lier mit ihrer Düsseldorfer Partnerin Leonie Menzel an beiden Tagen im Doppelzweier. Am Sonntag konnte Charlotte auch das Rennen im Juniorinnen-Einer gewinnen.

Ebenfalls im Doppelzweier erfolgreich waren Melissa Isen und Rebecca Dick am Sonntag. Isen konnte auch das Rennen im Juniorinnen-Einer am Samstag für sich entscheiden.

Mit einem souveränen Sieg starteten Joost Follert und Marcel Habig in die Regatta. Zusammen mit ihren Partnern aus Neuss und Düsseldorf gewannen sie am Samstag souverän den Vierer-mit. Im Rennen am Sonntag mussten sie sich knapp ihren Gegnern aus Minden geschlagen geben. Im Junior-Achter belegten Follert und Habig mit ihren Clubkammeraden Hendrik Klose und Elias Huppertz zusammen mit ihren Partnern aus Neuss und Düsseldorf Platz vier. Mit dieser Platzierung hat auch der Achter seine Ambitionen in Richtung der Medaillenränge für die in vier Wochen beginnende Deutsche Jugendmeisterschaft in Köln angemeldet.

Autor: Markus Wöstemeyer & Sabine Tschäge
Tags: Junioren
1497 mal gelesen