Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

CRC-Achter startet in London in die neue Saison

28. März 2014
Nachdem die größte Achterregatta der Welt letztes Jahr wegen einer Unwetterwarnung abgesagt wurde, dürfen die Athleten des Crefelder Ruder-Clubs in diesem Jahr auf besseres Wetter hoffen.

2012 starteten über 400 Achter auf der Themse, der Männerachter des CRC beendete das Langstreckenrennen mit dem hervorragenden 14. Platz. Von dieser Platzierung aus darf der CRC Achter am Samstag ins Rennen starten. Die Mannschaft hatte sich schon für letztes Jahr vorgenommen wieder unter die Top 20 zu rudern und als schnellstes deutsches Boot ins Ziel zu kommen. Die vor zehntausenden begeisterten Zuschauern veranstaltete Regatta fand erstmals 1926 statt und wird auf der Londoner Themse zwischen den Stadtteilen Mortlake und Putney ausgetragen.

Autor:
Tags: Senioren | International | RBL
1041 mal gelesen