Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Crefelder bei U19-WM in Eton

3. August 2011
Am kommenden Wochenende ist es soweit: in Eton (Großbritannien) findet vom 4. bis zum 7. August 2011 die Junioren-Weltmeisterschaft der unter 19-jährigen statt. Auch zwei Vereinsmitglieder des Crefelder Ruder-Clubs (CRC) sind dort vertreten: Marisa Staelberg startet im Juniorinnen-Achter und Trainerin Sabine Tschäge betreut den Juniorinnen-Vierer ohne Steuerfrau.

Im Juni sicherte sich Marisa Staelberg gemeinsam mit Mara Kölker vom Uerdinger RC und Ruderinnen aus Hamm und Waltrop im Vierer ohne Steuerfrau die Goldmedaille auf den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Brandenburg und löste  damit das Ticket zur Junioren-WM in Eton. Daraufhin wurde auch CRC-Juniorentrainerin Sabine Tschäge nominiert, in Vorbereitung auf die WM den deutschen Juniorinnen-Vierer ohne Steuerfrau zu betreuen.

Nach dem fünfwöchigen Trainingslager in Berlin-Grünau ist das deutsche U19-Nationalteam am vergangenen Samstag nach England gereist, um sich dort noch die letzten Tage für die WM auf dem Dorney Lake, der Olympiastrecke von 2012, vorzubereiten. Insgesamt werden dort 578 Teilnehmer aus 48 Nationen antreten.

In Marisa Staelbergs Rennen im Juniorinnen-Achter hat sich dabei eine Besonderheit ergeben: nur Rumänien und die USA haben neben Deutschland noch gemeldet, sodass es in dieser Bootsgattung nur drei Boote gibt, die gegeneinander antreten. Somit ist es das einzige Rennen, in der es kein Vorentscheidungs-, sondern lediglich ein Bahnverteilungsrennen geben wird. Am Sonntag, den 7. August, wird der deutsche Juniorinnen-Achter dann um etwa 15.20 Uhr Ortszeit mit Marisa Staelberg auf Position 6 im A-Finale um den Sieg rudern.

Autor: Ella-Marie Janowitz
Email:
Tags: Junioren | International
1824 mal gelesen