Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Davids-Zwillinge sichern sich Junioren WM Qualifikation

9. Juni 2010
Am vergangenen Wochenende sicherten sich die Zwillinge Sara und Miriam Davids auf der 2. DRV-Juniorenregatta die Qualifikation für die diesjährige Junioren WM.


Wie in den vergangnen Jahren fanden auch dieses Jahr in Hamburg auf der Juniorenregatta die Rennen der Juniorenrangliste statt. Die Platzierungen eins bis drei sichern sich damit die ersten Tickets für die Junioren WM. Dieses Jahr findet die Junioren WM Anfang August in Racice (Tschechien) statt. Als besonders aussichtsreiche Kandidaten gingen für den Crefelder Ruder-Club Sara und Miriam Davids im Zweier an den Start. Bisher hatten sie durchweg im Zweier überzeugt und alle Wettkämpfe für sich entscheiden können.
Im Rennen am Samstagmorgen trafen sie direkt auf ihre stärksten Konkurrenten, den Zweier aus Köln, den sie deutlich mit 10 Sekunden hinter sich lassen konnten. Im Finale trafen sie neben vier anderen Gegnern auch wieder auf das Boot aus Köln. Nach dem Start lagen die beiden Crefelder lediglich auf dem dritten Platz, konnten zur Streckenhälfte den Rückstand auf die Boote aus Köln und Würzburg aber auf 1 Sekunde verkürzen. In der zweiten Streckenhälfte konnten die Davids-Zwillinge dann noch ein Mal angreifen und sich am Boot aus Würzburg vorbei schieben. Für das Boot aus Köln reichte es allerdings nicht mehr und so musste sie sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. "Das war heute nicht unser Rennen. Mit den Schiebewind sind wir nicht so gut klar gekommen und die Bedingungen haben unsere Gegner aus Köln deutlich besser nutzen können. Trotzdem sind wir glücklich jetzt drei Wochen vor der Deutschen Meisterschaft schon die Qualifikation für die WM sicher zu haben." sagte Sara Davids nach dem sicheren zweiten Platz in Hamburg.
Am Sonntag konnten sie dann noch ein Mal jubeln, denn gemeinsam mit dem Kölner Zweier gelang ihnen ein deutlicher Sieg im Vierer mit vier Sekunden Vorsprung. Auf der Deutschen Meisterschaft in Essen starten Sara und Miriam Davids nun im Zweier und im Achter. Ihr Ziel ist es mit einem Sieg im Zweier sich auch auf der Junioren WM das Startrecht im Zweier zu sichern.

Weitere Crefelder A-Junioren erfolgreich
Johannes Schregel hatte mit seinem Partner Felix Stoll (Hannover) auch allen Grund zum Jubeln. Insgesamt konnten die beiden Leichtgewichte drei von vier Rennen im Doppelzweier und Doppelvierer gewinnen. Lediglich im abschließenden Zweierrennen am Sonntag belegten sie nur den zweiten Platz, da ihr Boot einen Bootsschaden hatte und sie so mit einem Ersatzboot an den Start gehen mussten.
Auch die anderen A-Junioren des Crefelder Ruder-Club starteten auf der Regatta in Hamburg. Bei den Ranglistenrennen konnte sich Marisa Staelberg gemeinsam mit ihrer Partnerin aus Essen den sechzehnten Rang sichern.
Moritz te Neues und Matthias Keulen konnten ihren abschließenden fünften Lauf bei der Rangliste gewinnen. Im Vierer erreichten sie am Sonntag den vierten Platz. Nach ihren Ergebnissen der Rangliste saßen sie im dritten Achter des Ruderverband NRW und sicherten sich dort im letzten Rennen des Tages den dritten Platz und schafften es so einen höher eingeschätzten NRW-Achter hinter sich zu lassen und dicht an den anderen Achtern dran zu bleiben.

Autor: Jan Nikolai Trzeszkowski
Email:
2036 mal gelesen