Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Erfolgreiche Titelverteidigung in der Schweiz

4. Dezember 2011
Die Titelverteidigung des CRC-Männerachters in der Schweiz ist geglückt. Bereits zum vierten Mal sicherte sich das Flaggschiff vom Elfrather See den Sieg bei der Langstreckenregatta über 12 Kilometer.

Mit zwei Männer- und zwei Frauenachtern war der Crefelder Ruder-Club nach Eglisau gereist und wollte nach den Siegen in den Jahren 2007, 2008 und 2010 auch in diesem Jahr den Sieg als schnellster Männerachter nach Krefeld holen. Das Rennen verlief gut für die acht Ruderer und das trotz der schwierigen Bedingungen bei teilweise starkem Gegenwind und hohen Wellen. Sowohl die hoch eingeschätzten Schweizer vom Seeclub Zürich, als auch die Renngemeinschaft aus den Niederlanden hatten gegen den CRC-Männerachter keine Chance. Im Ziel in Eglisau betrug der Vorsprung auf die zweitplatzierten Niederländer deutliche 22 Sekunden und so konnte sich der CRC über die Siegprämie von zweitausend Schweizer Franken freuen.

Der zweite Achter des Crefelder RC wurde wie im Vorjahr fünfter und kämpfte mit den schwierigen Windbedingungen. "Es war ein schönes Rennen, bis der Wind nach einer Kurve einsetzte. Das hat unser Boot ziemlich auseinander gerissen", berichtete Marc Benger nach dem Rennen.

Frauenachter auf Platz zwei und drei
Auch den beiden Frauenachtern machten die schwierigen Witterungsverhältnisse zu schaffen. Der erste Achter ließ sich davon jedoch nicht einschüchtern, konnte sich aber nicht gegen die niederländische Auswahlmannschaft behaupten. Nach einem harten Rennen erreichten sie so den zweiten Platz.
Die Ruderinnen des zweiten Achters hatten zeitweise ebenfalls schwer mit dem hohen Wellengang zu kämpfen, konnten die ruhigeren Streckenabschnitte aber gut ausnutzen. So belegten sie den dritten Platz hinter ihren Vereinskameradinnen.

Den Abend ließen die Ruderer im Bootshaus des Seeclub Zürich mit traumhafter Aussicht auf den Zürichsee ausklingen. "Es war ein legendäres Wochenende", freute sich Marisa Staelberg am Sonntag auf der Rückreise. "Ich freue mich jetzt schon wieder auf das nächste Jahr in der Schweiz."


CRC Männerachter Boot I:
Matthias Simons, Thorsten Hütz, Jochen Urban, Lars Henning, Larus Melka, Leonhard Zerni, Dirk Marterer, Moritz Koch,
Steuermann: Carolin Staelberg
 
CRC Männerachter Boot II:
Stephan Siewert, Moritz te Neues, Matthias Keulen, Jan Nikolai Trzeszkowski, Björn Schinke, Andreas Baloghy, Hannes Schregel, Marc Benger
Steuerfrau: Freddy Boehm
 
CRC Frauenachter Boot I:
Miriam Davids, Sara Davids, Marisa Staelberg, Mara Kölker, Alexandra Höfgen, Johanna te Neues, Theresa Lomertin, Mona Benger,
Steuerfrau: Tjarde Melka
 
CRC Frauenachter Boot II:
Melanie Staelberg, Manuela Staelberg, Rebekka Klemp, Theresa Hülsmann, Sandra Luptowitsch, Vera Dresely, Johanna Davids, Ella Janowitz,
Steuerfrau: Katharina Golüke

Autor: Jan Nikolai Trzeszkowski & Ella-Marie Janowitz
Email:
Tags: Junioren | Senioren | International | RBL
2328 mal gelesen