Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Erster Worldcup Start des Jahres für Marlene Sinnig

26. Mai 2011
In München findet am Wochenende die erste Ruder Worldcup-Regatta des Jahres statt. Mit dabei ist auch Marlene Sinnig vom Crefelder Ruder-Club, die sich mit ihrem Sieg auf der Deutschen Meisterschaft am letzten Wochenende, den internationalen Startplatz für den DRV im Zweier sicherte.

Das dritte Jahr in Folge hat sich das Team aus Marlene Sinnig und Kerstin Hartmann (Ulm) national behaupten können und auf der Meisterschaft mit einem eindrucksvollen Sieg gezeigt, dass das Duo in Deutschland konstant den schnellsten Zweier ohne Steuerfrau rudert. 

Gute sechs Sekunden betrug ihr Vorsprung vor der deutschen Konkurrenz am vergangen Wochenende in Brandenburg. Knapp eine Woche später steht nun bereits das nächste Event vor der Tür. In München findet der erste Worldcup dieser Saison statt, bei dem Sinnig und Hartmann als einziger Deutscher Zweier für den Deutschen Ruderverband an den Start gehen. 

Dort bekommen sie es direkt mit 17 international erfahrenen Booten zu tun. Unter anderem mit den Europameisterinnen des vergangenen Jahres aus Rumänien. Ziel des deutschen Bootes bei der ersten Standortbestimmung ist es zunächst ein Mal das Finale der besten sechs zu erreichen und sich so weit vorne wie möglich zu platzieren. 

Nach ihrem sechsten Platz bei der Weltmeisterschaft im letzten Jahr wollen die Vizeeuropameisterinnen aus Krefeld und Ulm auch in diesem Jahr wieder international erfolgreich rudern. Die Worldcup Rennen in München beginnen am Freitag mit den Vor- und Hoffnungsläufen und bereits dann sollte ein erster Vergleich mit den anderen Booten möglich sein. Mit der Qualifikation im Halbfinale am Samstag wollen sich Marlene Sinnig und Kerstin Hartmann dann ihren Startplatz für das Finale Sonntagmorgen sichern. 

Foto: Carsten Oberhagemann

Autor: Jan Nikolai Trzeszkowski
Email:
Tags: Senioren | International
1832 mal gelesen