Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Frühtest der Crefelder Junioren auf dem Beetzsee

20. April 2010
Der Frühtest des Deutschen Ruderverband war für die A-Junioren des Crefelder Ruder-Club besonders erfolgreich. Auf dem Brandenburger Beetzsee starteten drei Zweier mit Ruderern vom Elfrather-See.


Der Nachwuchszweier mit Matthias Keulen und Moritz te Neues begann die Regatta mit einem beherztem Rennen am Samstag und konnten so den Vorlauf gewinnen. Nach einem vierten Platz im Zwischenlauf reichte es im Finale um die Platzierungen 25 bis 30 leider nur zu einem knappen zweiten Platz. Mit diesem 26. Platz in der Gesamtwertung haben sie sich gut im Mittelfeld der deutschen Junioren platziert.

Für Marisa Staelberg und Karen Kiesewetter (Essen) begann der Start in das Regattawochenende nicht optimal. Für sie reichte es im Vorlauf lediglich zu Platz fünf. Danach steigerten sie sich aber von Rennen zu Rennen und belegten im Zwischenlauf Platz 2 und im C-Finale ebenfalls den zweiten Platz. Insgesamt belegten sie so den 14. Platz. CRC-Trainerin Sabine Tschäge zeigte sich mit ihrer Leistung zufrieden. "Nach schlechtem Start haben sie sich von Rennen zu Rennen weiter gesteigert und sind nun in einer guten Ausgangsposition für die Saison, die sie noch weiter verbessern können."

Die Zwillinge Sara und Miriam Davids, die vergangenes Jahr bereits an der Junior-WM teilnahmen, wurden ihrer Favoritenrolle gerecht. Sie gewannen sowohl Vor- und Zwischenlauf überlegen. Und auch im Finale ließen sie nichts anbrennen. Lagen sie nach 500 geruderten Metern noch auf Position vier hatten sie zur Streckenhälfte schon die Führung übernommen und kamen im Ziel mit deutlichen sechs Sekunden Vorsprung auf Platz eins ins Ziel. "Toll, dass sie so deutlich gewinnen konnten. Nach den ersten beiden Läufen hatten wir die Boote aus Potsdam und Würzburg als sehr starke Konkurrenten angesehen. Umso beachtlicher, dass sie mit sechs Sekunden Vorsprung im Ziel ankamen." sagte ihre Trainerin Sabine Tschäge nach dem Finale.

Autor: Jan Nikolai Trzeszkowski
Email:
1241 mal gelesen