Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Kinderregatta in Waltrop

17. Mai 2012
Bei meist trockenem Wetter fand am vergangenen Wochenende in Waltrop die Kinderregatta statt. Für die Jungen und Mädchen des Crefelder RC war es das dritte Regattawochenende hintereinander.

Um sich für den Landeswettbewerb NRW Anfang Juni in Hürth zu qualifizieren, müssen alle Jungen und Mädchen ihre Ruderkenntnisse im Einer nachweisen. Dazu müssen sie ein Slalomrennen absolviert haben. Viele der Kinderruderer des Crefelder Ruder-Clubs konnten dies am vergangenen Wochenende unter Beweis stellen.

Ab dem Samstag Mittag ermöglichte eine Pause der Berufsschifffahrt auf dem Datteln-Hamm-Kanal eine 3000m Langstreckenrennen gegen die Zeit. Hierbei konnte der Mixed-Vierer der 13- und 14-Jährigen mit Lars Hermsdorfer, Jonas Zitranski, Charlotte Lier, Anna Busch und Steuermann Janis Pollok den zweiten Platz hinter dem RC Witten sichern.
Der Jungs-Vierer mit Moritz Schönbeck, Eric Menssen, Jan Renner, Leon Brockel und Steuermann Jacopo Beranzoli, siegte zudem in der zweiten Leistungsklasse.

Mit viel Sonne ging es am Sonntag auf die 1000m lange Rennstrecke, auf der sich die beiden Boote des CRC im Jungen-Doppelzweier der 13- und 14-Jährigen mit Plätzen im Mittelfeld zufrieden geben mussten.
Im Mädchen Einer der 13-Jährigen kam Charlotte Lier hinter den Booten aus Essen und Oberhausen auf Platz 3 ihrer Leistungsklasse ins Ziel.
Im Jungs-Einer der 14-Jährigen gewannen Simon Straßburg und Eric Menssen jeweils ihre Abteilungsrennen Auch das letzte Rennen des Tages, den ältesten Jungen-Vierer (13/14 Jahre), konnten die beiden  zusammen mit Lars Hermsdorfer, Jonas Zitranski und Steuermann Jacopo Beranzoli gewinnen, und verwiesen die Konkurrenz aus Münster mit über 20 Sekunden Vorsprung auf Platz 2.

Autor: Simon Draber & Jan Nikolai Trzeszkowski
Email:
Tags: Kinder
1448 mal gelesen