Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Krefelder "Reibekuchenregatta" an diesem Wochenende

18. September 2009
Samstag und Sonntag richtet der Regatta Verein Niederrhein wie jedes Jahr wieder die traditionelle "Reibekuchenregatta" aus. Diese Herbstregatta ist die letzte Probe für die Landesmeisterschaften in zwei Wochen.
An den Start gehen auch viele Athleten die am letzten Wochenende noch beim Finale der Ruder-Bundesliga aktiv und sehr erfolgreich waren. Nach dem Sieg des Crefelder Männerachters auf der kurzen 350 Meter Sprintstrecke in der ersten Bundesligasaison gilt es für alle Athleten nun ...

Samstag und Sonntag richtet der Regatta Verein Niederrhein wie jedes Jahr wieder die traditionelle "Reibekuchenregatta" aus. Diese Herbstregatta ist die letzte Probe für die Landesmeisterschaften in zwei Wochen.
An den Start gehen auch viele Athleten die am letzten Wochenende noch beim Finale der Ruder-Bundesliga aktiv und sehr erfolgreich waren. Nach dem Sieg des Crefelder Männerachters auf der kurzen 350 Meter Sprintstrecke in der ersten Bundesligasaison gilt es für alle Athleten nun sich auch auf der 1000 Meterstrecke gegen die Gegner zu behaupten.
An den Start gehen zahlreiche Sportler des Crefelder Ruder-Club von Jung bis Alt. Nach ihren zahlreichen nationalen und internationalen Erfolgen in diesem Jahr starten sie nun in die Herbstsaison und werden den Zuschauern viele spannende Rennen bieten.
Viele Athleten und Trainer nutzen die um schon einmal zu testen, wie die Gegner im nächsten Jahr aussehen, wenn beispielsweise ein Wechsel in die nächste Altersklasse ansteht. So startet die diesjährige Juniorenweltmeisterin im Einer, Lisa Schmidla, auf ihrer Heimstrecke erstmals in der offenen Altersklasse.
Zudem finden wie jedes Jahr eingebettet in die normale Regatta die Ranglistenrennen des Nordrheinwestfälschen Ruder Verbandes statt, bei denen alle A-Junioren im Einer um die Toppositionen kämpfen. Hierbei gilt es für das Team NRW des nächsten Jahres zu empfehlen.
Weit bekannt ist Krefelder Regatta auch als "Reibekuchenregatta" , da bei der familiären Atmosphäre gute Verpflegung aller Sportler und Zuschauer durch die ausrichtenden Vereine garantiert ist und es am Stand des Crefelder Ruder-Club hausgemachte Reibekuchen gibt.
Die Rennen starten am Samstag Morgen um 9 Uhr und enden gegen 18 Uhr. Sonntag ist der erste Start bereits um 8:26 Uhr. Das letzte Rennen findet Sonntag um 15:32 Uhr statt. Ein lohnendes Wochenende voll mit vielen spannenden Rennen für alle sportbegeisterten Zuschauer.

Autor: Jan Nikolai Trzeszkowski
Email:
2016 mal gelesen