Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Krefelder Ruderer erfolgreich bei der Landesmeisterschaft der Schulen

Jtfo%202013%20-%20maria-montessori-schule%20-%20landessieger%20nrw
© Sabine Tschäge

18. Juli 2013
Auf dem Baldeneysee in Essen fand wie jedes Jahr kurz vor den Sommerferien die Landesmeisterschaft der Schulen statt. Auch zahlreiche Krefelder Ruderer waren vertreten und kehrten mit Medaillen aus Essen zurück in die Seidenstadt.

Doppelter Landesmeister wurde dabei die Mannschaft der Bischöflichen Maria-Montessori-Schule. Schlagmann David Fieseler führte seine Mannschaft mit Dustin Männel, Lauritz Kamphaus, Jacob Schulte-Bockholt und Steuermann Paul Schulte-Bockholt sowhl im Renn-Doppelvierer als auch im breiten Gigboot der Junioren A zum Sieg. Die Mannschaft konnte jeweils mit deutlichem Vorsprung gewinnen.

Ein Überraschungssieg gelang den Schülern des Horkesgath: Konstantin Nowitzki und Jan Renner konnten sich im Doppelzweier der Junioren B über die 1000 Meter lange Strecke gegenüber der Konkurrenz durchsetzen. Im Einer konnte Konstantin Nowitzki mit dem Bronzeplatz ein zweites Mal auf dem Treppchen Platz nehmen. Im mit 22 Booten stärksten Meldefeld lieferte auch Jan Renner mit dem fünften Platz im Finale eine super Leistung ab.

Vincenzo Codispoti und Eric Menssen, Schüler des Ricarda-Huch Gymnasiums, erruderten den dritten Platz im Schüler Doppelzweier der Junioren B und standen damit ebenfalls auf dem Treppchen. Bronze gewannen auch die Zwillinge Alexandra und Katharina Rogosch des Gymnasiums Fabritianum. Ihr starker Schlussspurt hätte sie noch fast auf den Silberrang im Juniorinnen B Doppelzweier geführt.

Einen weiteren Finalplatz sicherten sich die Ruderer des Gymnasiums am Moltkeplatz Alexander Fassin und Jost Kamphaus im Doppelzweier der Junioren A. Hier belegten sie den undankbaren vierten Rang. Im gleichen Rennen landeten Johannes Huppertz und Christian Mersmann vom Gymnasium am Stadtpark aufgrund eines technischen Problems auf dem fünften Platz.

Zufrieden war der Schülervierer der Gesamtschule Kaiserplatz mit Caspar Ebner, Sven Evers, Jonas Mark, Lars Hermsdorfer und Steuermann Piet Pottkämper mit seinem Ergebnis. Im Gig- und Rennvierer schafften sie es ins Finale und belegten dort jeweils den fünften Platz.

„Insgesamt eine überzeugende Vorstellung der Krefelder Schüler auf den Landesmeisterschaften der Schulen“, freute sich CRC-Trainerin Sabine Tschäge. Die nächste Regatta für Krefelder Schüler gibt es im September bei den Schulmeisterschaften der Stadt Krefeld.

Autor: Jost Kamphaus
Email:
Tags: Allgemeines | Junioren | Senioren
2484 mal gelesen