Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Platz sieben beim Worldcup in München

30. Mai 2011
Marlene Sinnig vom Crefelder Ruder-Club hat bei der ersten Worldcup Regatta des Jahres Platz sieben belegt. Zusammen mit ihrer Partnerin Kerstin Hartmann aus Ulm ruderte sie im Zweier ohne Steuerfrau knapp an der anvisierten Finalteilnahme vorbei.

In München fand bei guten Ruderbedingungen die erste von drei Worldcup Regatten in dieser Saison statt. Marlene Sinnig und Kerstin Hartmann starteten nach ihrem überlegenen Sieg auf der Deutschen Meisterschaft als einziger Zweier für den Deutschen Ruderverband.

Über den Umweg Hoffnungslauf qualifizierte sich das deutsche Boot für das Halbfinale, kam dort allerdings nur als viertes ins Ziel. Damit war das Ziel der beiden Vizeeuropameisterin verpasst, sich für das Finale zu qualifizieren. 

Im B-Finale konnte der Zweier sich dann allerdings steigern und sicherte sich mit deutlichen vier Sekunden Vorsprung vor den Booten aus Kroatien und Italien den Sieg im kleinen Finale. Insgesamt bedeutet dies Platz sieben im Gesamtklassement der siebzehn gestarteten Boote.

In Dortmund bereitet sich der Zweier mit der CRC-Athletin nun auf den nächsten Worldcup vor, der Mitte Juni in Hamburg stattfindet.

Autor: Jan Nikolai Trzeszkowski
Email:
Tags: Senioren | International
1315 mal gelesen