Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Ranglistenrennen und letzter Test für Junioren in Hamburg

Michaela%20staelberg%20-%20duisburg%20-%20by%20jn%20trzeszkowski
© J. N. Trzeszkowski

31. Mai 2013
Die Junioren des Crefelder Ruder-Club starten am Wochenende des 1. und 2. Juni auf der 2. Internationalen DRV Junioren-Regatta in Hamburg. Für die A-Junioren steht nach der Rangliste in Duisburg Mitte April nun die zweite Rangliste an.

Bundestrainerin Brigitte Bielig sortiert nach den Ergebnissen der Rangliste die vorläufige Junioren-Nationalmannschaft. Mit dabei ist Michaela Staelberg, die in Hamburg wieder ins Finale rudern und dort möglichst zu den besten vier Einerfahrerinnen gehören möchte.

Marc Leske und Partner Anton Schulz (Düsseldorf) streben nach dem Sieg im B-Finale in Duisburg nun einen Platz im A-Finale an.

Ebenfalls im Zweier ohne Steuermann starten Jakob Gebel mit Partner Benedict Müller aus Dorsten, David Fieseler und Paul te Neues, sowie Marian Quednau und Niclas Kiefer.

Im Juniorinnen Zweier ohne Steuerfrau wollen Henriette te Neues und Partnerin Carlotta Schmitz (Essen) genau wie Sophie Baloghy und Vera Spanke (Neuss) an die guten Ergebnisse aus Köln von vor zwei Wochen anknüpfen.

Leichtgewichte Junioren A
Leoni Lier und Katharina Lang aus Koblenz wollen nach dem knapp verpassten Sieg in Köln nun wieder ins Finale. Zusammen mit Partnerinnen aus Saarbrücken und Eberbach starten sie außerdem im leichten Doppelvierer der A-Juniorinnen.

Andreas Cutt startet nach überstandener Krankheit gemeinsam mit Partner Lennart Gayk aus Mülheim im leichten Zweier ohne Steuermann und im leichten Achter.

Junioren B
Der leichte Doppelvierer der B-Junioren mit Vincenzo Codispoti, Leon Brockel, Steuermann Piet Pottkämper und den Partnern Yves Herold und Lutz Meissen aus Neuss will diesmal ins A-Finale vorfahren. Brockel und Codispoti rudern zudem gemeinsam im Doppelzweier.

Theresa Pfennig startet sowohl im leichten Juniorinnen Einer als auch im Doppelzweier.

Zusammen mit Laurits Sporer und Fritz Schmall aus Düsseldorf sowie Steuermann Piet Pottkämper greifen Jonas Marc und Dustin Männel im Vierer an. Ein Platz unter den besten Sechs wäre hier als Erfolg zu werten. Männel und Marc starten zudem mit Eric Menssen und Konstantin Nowitzki im Doppelvierer.

Für alle Junioren ist die Regatta in Hamburg der letzte Test vor den Deutschen Junioren Meisterschaften auf dem Fühlinger See in Köln in drei Wochen.

Autor: Crefelder RC
Email:
Tags: Junioren
1629 mal gelesen