Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Schmidla rudert in Luzern ins Finale

Img_3266
© Sabine Tschäge

27. Mai 2016
Ungefährdet zieht Lisa Schmidla mit dem Frauen Doppelvierer in das Finale des 2 World Cups in Luzern/Schweiz. Für die Ausnahmeathletin vom Crefelder Ruder-Clubs läuft damit erst einmal alles nach Plan.

Vom Start an setzten sie sich an die Spitze des Feldes, die Polinnen blieben aber auf Tuchfühlung. Mit einem beherzten Spurt versuchte Polen bei der Streckenhälfte wieder an Deutschland heran zu kommen. Doch Schlagfrau Schmidla ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und konterte sehr souverän mit einer leichten Erhöhung der Schlagfrequenz. Eine 3/4 Bootslänge betrug der Vorsprung, denn nur der Sieger zieht direkt in das Finale ein. "Wir mussten heute noch nicht Vollgas geben. Polen hatten wir über den Streckenschlag gut im Griff. Zum Finale werden aber nochmal alle ordentlich aufdrehen, wir aber auch," mutmaßt Schmidla über das am Sonntag stattfindende Finale. Den anderen Vorlauf gewannen die Niederländerinnen. Um die restlichen Finalplätze kämpfen morgen im Hoffnungslauf Polen, USA 1 und 2, Australien und China.

Autor: Sabine Tschäge
Tags: Senioren | International
582 mal gelesen