Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Silberne Hochschulmeisterschaft in Brandenburg

Maennerachter2013%2520-%2520frankfurt%25201%2520-%2520by%2520ruder-bundesliga
© Ruder-Bundesliga

3. Juli 2013
Gleich vier Silbermedaillen brachten die CRC-Ruderer von der Deutschen Hochschulmeisterschaft in Brandenburg mit nach Hause. Zudem gab es zwei Bronzemedaillen.

Für Andreas Baloghy und Marc Benger begann die Regatta auf dem Beetzsee mit dem Gewinn der Silbermedaille hinter der TU Dresden und knapp vor Heidelberg und Hannover. Die beiden Sportler, die in Brandenburg für ihre Universität Duisburg-Essen an den Start gingen waren mit dem Ergebnis sehr zufrieden. "Wir haben einfach versucht von vorn heraus Vollgas zu geben um zu schauen was geht. Das es Silber wird, damit hatten wir beide nicht so wirklich gerechnet", so Andreas Baloghy nach dem Rennen.

Silber gab es ebenfalls für Sebastian Schmidt, den Schlagmann des Krefelder Männerachter. Er wurde mit Urs Käufer für die Ruhruni Bochum zweiter im Zweier ohne Steuermann. Auch im Vierer musste er sich mit der Silbermedaille begnügen. Die Renngemeinschaft aus Hamburg, Würzburg und Duisburg-Essen war deutlich schneller und sorgte für ein deutliches Ergebnis im Männer Vierer ohne Steuermann. Für Marc Benger reichte es in diesem Rennen nur zum insgesamt achten Platz. Mit mehreren Ruderern aus Duisburg war er hier machtlos und kam nicht über den zweiten Platz im B-Finale hinaus.

Der für Hannover startende Johannes Schregel belegte im leichten Doppelzweier den undankbaren vierten Platz. Im Doppelvierer kam er auf Rang acht ins Ziel.

Andreas Baloghy, Marc Benger und Sebastian Schmidt stiegen zum Schluss der Regatta auch gemeinsam ins Boot und mussten sich im Finale nur knapp mit fünf Zehntel Sekunden der RWTH Aachen geschlagen geben. Sie kamen aber deutlich vor dem folgenden Boot aus Karlsruhe mit Robert Schneider an Bort, der auch im Crefelder RC rudert und in diesem Rennen die Bronzemedaille gewann. Auch im Achter über die normale Distanz der Hochschulmeisterschaft konnte Schneider im Karlsruher Boot Bronze gewinnen.

Für die Ruderer des Crefelder RC war der Medaillengewinn im Sprintachter ein guter Abschluss der Regatta in Brandenburg. Dementsprechend zufrieden war auch Marc Benger nach den Rennen: „Es war ein spannendes Wochenende mit teils schwierigen Ruderverhältnissen bei starkem Wind und Wellengang hier in Brandenburg und wir freuen uns natürlich sehr über die Platzierungen.“

Autor: Jan Nikolai Trzeszkowski
Email:
Tags: Senioren | RBL
1279 mal gelesen