Crefelder Ruder-Club 1883 e.V.

Zwei Sportlerinnen des Crefelder RC beim dritten World-Cup

13. Juni 2012
Beim abschließenden World-Cup Rennen der aktuellen Saison starten Marlene Sinnig und Lisa Schmidla am Wochenende in München. Es soll der abschließende Test vor den Olympischen Sommerspielen werden.

Die Nominierung durch das Nationale Olympische Komitee ist bei Marlene Sinnig quasi nur noch Formsache. Den deutschen Frauen Zweier ohne Steuerfrau qualifizierte sie vor drei Wochen bei der Qualifikationsregatta in Luzern für London 2012. Danach schlug der DRV sie zusammen mit ihrer Ruderpartnerin Kerstin Hartmann (Ulm) für Olympia vor.
Die Regatta in München ist nun der letzte internationale Vergleich vor den Sommerspielen in London. Insgesamt zwölf Boote haben gemeldet und kämpfen nun in München-Oberschleißheim um die letzten World-Cup Punkte. Mit dabei sind auch die Boote aus Großbritannien, den USA und Neuseeland, die auf den ersten beiden World-Cup Regatten den Sieg jeweils unter sich aus machten. Nach dem überzeugenden fünften Platz beim ersten World-Cup in Belgrad wollen Marlene Sinnig und Kerstin Hartmann nun auch in München eine gute Vorstellung abliefern und die internationale Konkurrenz im Hinblick auf Olympia testen. Auf einen Start in beim zweiten World-Cup hatte das deutsche Boot verzichtet.

Lisa Schmidla kämpft um Olympia-Ticket
Auch Lisa Schmidla startet in München. Nach zwei Starts im Doppelvierer rudert sie in München nun im Doppelzweier und muss sich nicht nur gegen die internationale Konkurrenz behaupten, denn die wichtigsten Konkurrenten kommen ebenfalls aus Deutschland. Der Deutsche Ruderverband hat zwei Boote gemeldet und will nach den Ergebnissen entscheiden, welche der beiden Mannschaften er für die Olympischen Spiele nominiert. Lisa Schmidla hat es daher mit ihrer Partnerin Julia Lier (Halle) selbst in der Hand und will alles dafür geben, sich den Platz im Team London 2012 zu sichern.
Auch im Frauen Doppelzweier starten zwölf Boote, so dass die deutschen Doppelzweier auf insgesamt zehn internationale Boote treffen.

Der Crefelder RC ist damit mit zwei Top-Sportlerinnen beim World-Cup in München vertreten und hat, wenn alles optimal läuft, nach dem Wochenende zwei Olympia-Nominierungen zu vermelden. Eine erste Einschätzung, wie es für beide Boote läuft, kann man aber sicherlich erst nach den Vorläufen am Freitag abgeben.

Autor: Jan Nikolai Trzeszkowski
Email:
Tags: Senioren | International
1329 mal gelesen